Einkaufszentrum in Farébersviller (Foto: SR Fernsehen)

Einkaufszentrum in Lothringen zieht kaum Saarländer an

  11.04.2019 | 09:50 Uhr

Vor einem Jahr ist im lothringischen Farébersviller das neue Einkaufszentrum "B'est" eröffnet worden. Damals befürchtete der saarländische Einzelhandel, dass Kundschaft aus dem Saarland abgezogen werden könnte. Das hat sich nun nicht bestätigt.

Aus Sicht des saarländischen Einzelhandels ist das Einkaufszentrum "B’est" vor allem für Kunden aus dem unmittelbaren Umfeld attraktiv. Deswegen seien eher die Supermärkte - zum Beispiel in Forbach - betroffen.

Video [aktueller bericht, 11.04.2019, ab Min: 14,22.]
Nachrichten

Das Saarland ziehe die französischen Kunden weiterhin mit günstigeren Preisen bei Lebensmitteln oder an den Tankstellen an. Der leitende Manager von B’est, Barthélémy Jeanroch, sagte dem SR, nur fünf bis zehn Prozent der Besucher seien Deutsche. . An deutschen Feiertagen, wie etwa dem 3. Oktober, seien es bis zu 70 Prozent.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 11.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen