Coronavirus (Foto: SR)

Weitere 83 Coronafälle in Luxemburg

  26.07.2020 | 19:04 Uhr

In Luxemburg sind weitere 83 Personen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Neun Fälle davon sind nicht in Luxemburg ansässig, wie das luxemburgische Gesundheitsministerium am Sonntag mitteilte.

Insgesamt wurden bislang 6272 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet, darunter 1150 Nicht-Ansässige. 51 Personen werden derzeit im Krankenhaus behandelt, davon drei auf Intensivstation. Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion Verstorbenen bleibt bei 112.

Das Großherzogtum verfolgt eine intensive Teststrategie. Seit Beginn der Krise wurden fast 400.000 Tests durchgeführt.

Luxemburg gilt als Risikogebiet

Aufgrund der hohen Zahl an Neuinfektionen haben die deutschen Behörden Luxemburg seit dem 14. Juli als Risikogebiet eingestuft. Für die Einreise aus Luxemburg nach Deutschland gelten daher derzeit besondere Regeln.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja