Das Centre-Pompidou-Dependance in Metz (Foto: picture alliance/dpa/Jörg Fischer)

Centre Pompidou in Metz öffnet wieder

Barbara Spitzer   03.12.2020 | 14:45 Uhr

Das wegen des Corona-Lockdowns geschlossene Centre Pompidou in Metz will noch vor Weihnachten seine Pforten wieder öffnen. Wie eine Sprecherin mitteilte, soll das Museum ab dem 16. Dezember wieder für Besucher zugänglich sein.

Erstmals zu sehen ist dann die Ausstellung "Chagall – Überbringer des Lichts", die wegen des Corona-Lockdowns in Frankreich bisher nur virtuell eröffnet hat. Weiterhin zu sehen sind die Schau "Der Himmel als Atelier" mit Werken von Yves Klein und zwei weitere Ausstellungen.

Seit Mai 2010 ist die Außenstelle des Pariser Centre Pompidou in Metz geöffnet.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 03.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja