Das französische Atomkraftwerk in Cattenom. (Foto: dpa)

Block drei in Cattenom heruntergefahren

Lisa Huth   13.02.2022 | 17:22 Uhr

Im Atomkraftwerk Cattenom ist in der Nacht auf Sonntag Block drei wegen Wartungsarbeiten heruntergefahren worden. Darüber hat der Betreiber EDF das Saar-Umweltministerium informiert.

Im Atomkraftwerk Cattenom ist Block drei heruntergefahren worden. Laut saarländischem Umweltministerium hat der Betreiber EDF mitgeteilt, dass die Abschaltung in der Nacht zum Sonntag erfolgte.

Der Stopp sei nur von kurzer Dauer. Im nuklearen Bereich des Reaktors müsse der Ölstand einer Pumpe gewartet werden.

Längere Abstellung geplant

Erst in der vergangenen Woche hatte der Betreiber des Atomkraftwerks angekündigt, dass Block drei Ende März für sechs Wochen abgestellt werde.

Den Angaben zufolge soll dann überprüft werden, ob sich möglicherweise Rost in einer Rohranlage im nuklearen Bereich gebildet hat.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.02.2022 berichtet.

Macron: Bis zu 14 neue Atomreaktoren
Frankreichs neue Atomstrategie

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja