Logo der Douane (Grenzpolizei) in Frankreich (Foto: picture alliance / MAXPPP)

Großer Drogenfund in Lothringen

  11.06.2020 | 19:33 Uhr

In Lothringen hat die Polizei einen der größten Cannabis-Funde der vergangenen Jahre beschlagnahmt. Nach Angaben der Präfektur handelt es sich um mehr als eine halbe Tonne im Wert von 1,9 Millionen Euro.

Die insgesamt 538 Kilo waren in Paketen verpackt. Sie wurden bei der Kontrolle eines Sattelschleppers auf der A31 entdeckt. Die A31 verläuft zwischen luxemburgischer Grenze und Nancy.

Den sechs Polizisten der Motorradbrigade, die den Drogenfund machten, wird laut Präfektur am Freitag ein Dankesschreiben überreicht.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 11.06.2020.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja