Ein Bus fährt an eine Haltestelle an einer Schule (Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte, Bearbeitung SR)

Buslinie Moselle Saar 1 hält ab September wieder in St. Avold

Lisa Huth / Onlinefassung: Rebecca Wehrmann   29.08.2022 | 17:06 Uhr

Die grenzüberschreitende Buslinie MS1 wird ab dem 1. September wieder St. Avold anfahren. Die Strecke war vor vier Jahren verkürzt worden. Im kommenden Jahr soll zudem auch die MS2 bis nach St. Avold fahren.

Seit zehn Jahren ist die Buslinie Moselle Saar (MS) im Einsatz. Sie bringt vor allem Schüler aus dem grenznahen Frankreich bis zum Deutsch-Französischen Gymnasium. Aber auch Studierende oder Gelegenheitsfahrer nutzen die grenzüberschreitende Linie.

2018 wurde die Strecke gekürzt – die Haltestelle Saint Avold entfiel. Stattdessen war die Haltstelle „Supermarché“ in Hombuorg-Haut der letzte Halt. Gegen die Kürzung hatte es Proteste gegeben. Nun hat der Eurodistrikt bekanntgegeben, dass die Buslinie ab dem 1. September wieder bis St. Avold fahren wird.

Auch MS2 soll wieder St. Avold anfahren

Zudem kündigte der Präsident des Eurodistriktes an, dass im kommenden Jahr außerdem die Strecke der MS2 verlängert werden soll. Diese soll dann wieder zwischen St. Avold, Creutzwald, Überherrn und Saarlouis fahren. Für die Buslinie gebe es auch wegen der Neuansiedlungen auf dem Gewerbegebiet Lisforder Berg eine große Nachfrage.

Finanziert werden die Buslinien vom Saarland, dem Département Moselle, der Region Grand Est und mehreren Gemeindeverbänden auf lothringischer Seite. Die MS1 wird laut Schuh vor allem von Schülern und Menschen genutzt, die einkaufen wollten; die MS2 wird voraussichtlich vor allem für Pendler attraktiv sein.

Grenzüberschreitende Finanzierung der Buslinie

Die Buslinie MS ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen mehreren Akteuren auf dem Gebiet von Saar Moselle. Unter den Finanzierern finden sich das Saarland, das Departement Moselle und die Region Grand Est, die Gemeindeverbände Forbach Porte de France und Freyming-Merlebach. Der Eurodistrict kümmert sich um das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit zur Buslinie.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.08.2022 berichtet.


24.08.2022, 16:45 Uhr
Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung dieses Artikels hieß es, es werde eine neue Buslinie MS2 nach St. Avold eingeführt. Diese Information ist falsch. Die Linie existiert bereits, der Fahrplan soll lediglich um die Haltestelle St. Avold erweitert werden. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja