Zwei Windräder im Wald (Foto: dpa/Patrick Seeger)

Bürgerinitiativen gegen Windräder bei Klarenthal

Lisa Huth / Onlinefassung: Thomas Braun   12.08.2020 | 07:32 Uhr

An der Grenze zwischen Klarenthal-Gersweiler und Schoeneck-Petite Rosselle sollen zwei Windkraftanlagen gebaut werden. Auf beiden Seiten der Grenzen wollen Bürgerinitiativen das verhindern.

Bürgerinitiativen gegen Windräder bei Klarenthal
Audio [SR 3, Lisa Huth, 12.08.2020, Länge: 00:52 Min.]
Bürgerinitiativen gegen Windräder bei Klarenthal

Die BI Klarenthal-Gersweiler auf deutscher Seite hat jetzt ein sechsseitiges Schreiben unter anderem ans Landesamt für Umweltschutz geschickt. Sie führt in dem Schreiben ihre Punkte gegen die Anlagen auf: Alter Baumbestand, Landschaftsbild, Lärm, Artenschutz und planungsrechtliche Konflikte. Außerdem wehe dort nur wenig Wind.

Joachim Sartorius vom Landesamt für Umweltschutz entgegnet, dass das im gesamten Saarland der Fall sei. Sein Amt nehme private Einwände ernst, bewerte die Sachlage aber nach den Gutachten, habe auch bereits gegen Windanlagen entschieden. In diesem Fall habe das Verfahren gerade erst begonnen. Zum Thema Waldrodung sagt Thilo Wemmer von der Trierer Windrad-Firma DunoAir dem SR, dass der komplette Baumbestand wieder aufgeforstet werde.

Französische Belange müssen berücksichtigt werden

Mittwochabend stimmt die BI in Petite Roselle über ihre Haltung zum Projekt ab. Der Vorsitzende Aubertin sagte dem SR, sie werden voraussichtlich dagegen sein. Zweifel daran, ob die französische Seite viel Einfluss habe, da die Windanlagen ja auf deutscher Seite geplant sind, weist das Landesamt für Umweltschutz zurück. Auch die französischen Belange müssten berücksichtigt werden, allerdings nach deutschem Recht.

Die Fridays-For-Future-Bewegung im Saarland hat sich für die Windanlagen ausgesprochen. Die CDU in Klarenthal hat für kommenden Samstag zu einem „Informationsspaziergang“ durch den Krughütter Wald geladen.

Über dieses Thema berichtete die SR 3 Rundschau am 12.08.2020.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja