Eine Person hält einen Asterix-Band in der Hand. (Foto: Imago Images/Teutopress)

Asterix-Ausstellung im Château de Malbrouck

  19.05.2021 | 10:28 Uhr

Eine neue Ausstellung im Château de Malbrouck im lothringischen Manderen widmet sich ab heute den Asterix-Comics. Einer der Höhepunkte der Ausstellung mit dem Titel "Asterix - der Europäer" sind Originalzeichnungen von Albert Uderzo.

Die Ausstellung "Asterix - der Europäer" verteilt sich auf sieben Räume des Château de Malbrouck. Besucherinnen und Besucher können wie ihre gallischen Comic-Helden einen Streifzug durch die Regionen Europas machen. Höhepunkt der Ausstellung sind 18 Tuschezeichnungen von Albert Uderzo aus dem Comic "Die goldene Sichel", die eine Leihgabe der französischen Nationalbibliothek sind.

Die Ausstellung kann noch bis zum 28. November besucht werden. Die Corona-Regeln erlauben pro Reservierung bis zu fünf Tickets (Telefon: 00 33 3 87 35 03 87). Alle zehn Minuten werden maximal 15 Personen in die Ausstellungsräume eingelassen. Die Öffnungszeiten sind 10.00 bis 12.30 Uhr sowie 13.10 bis 15.40 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja