Geldscheine  (Foto: SR)

Luxemburg mit höchstem Mindestlohn

  01.08.2019 | 06:00 Uhr

In Luxemburg gilt seit 1. August ein höherer Mindestlohn. Danach erhalten Arbeitnehmer einen Stundenlohn von mindestens zwölf Euro.

Der neue Mindeststundenlohn ergibt einen Bruttolohn von knapp 2100 Euro monatlich. Für höherwertige Tätigkeiten bekommen Arbeitnehmer mindestens 2500 Euro.

9,19 Euro in Deutschland

In keinem anderen Land Europas ist der Mindestlohn so hoch wie in Luxemburg. In Deutschland gilt ein Mindestlohn von 9,19 Euro pro Stunde. Das ergibt einen Verdienst von 1557 Euro im Monat.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 01.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja