Symbolbild: Zwei Polizisten in einem Auto mit Blaulicht unterwegs auf der Straße.  (Foto: dpa)

Polizei schnappt mutmaßlichen Dieb nach Verfolgungsfahrt

  22.08.2021 | 13:16 Uhr

Die Neunkircher Polizei hat am Sonntagmorgen nach einer Verfolgungsfahrt einen mutmaßlichen Dieb festgenommen. Der Rollerfahrer wollte zunächst einer Polizeikontrolle entgehen. Nach der Festnahme stellten die Polizisten fest, dass er mit einem gestohlenen Roller unterwegs war.

Wie die Polizei mitteilte, war der 23-Jährige mit einem Roller in der Neunkircher Innenstadt unterwegs. Als er den Streifenwagen der Polizei sah, gab er Gas und wollte fliehen. Er ignorierte die Beamten, die ihn zum Anhalten aufforderten und fuhr rasant durch die Innenstadt. Im Laufe der Verfolgung stellte der Mann seinen Roller ab und wollte zu Fuß entkommen. Die Polizisten konnten ihn jedoch an der Bliespromenade einholen.

Einbruchswerkzeug im Roller

Wie sich bei der anschließenden Kontrolle herausstellte war der Rollerfahrer angetrunken und stand unter Drogeneinfluss. Zudem fand die Polizei heraus, dass Roller und Kennzeichen am Vortag im Neunkircher Innenstadtbereich gestohlen worden waren. Im Roller selbst fanden die Beamten außerdem Einbruchwerkzeug. Gegen den Fahrer wurden demnach mehrere Strafanzeigen eingeleitet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja