Regen (Foto: pixabay / Free-Photos)

Unfälle und Überflutungen durch Starkregen

  25.04.2019 | 08:04 Uhr

Heftige Regenfälle haben am Mittwochabend in Teilen des Saarlandes zu mehreren Unfällen geführt. Bei einer Kollision auf der A8 in der Nähe von Merzig-Schwemlingen wurden vier Menschen verletzt, einer davon lebensgefährlich.

Nach Angaben der Polizei geriet ein PKW bei starkem Regen ins Schleudern. Der Wagen prallte erst gegen die Mittelleitplanke und dann gegen ein anderes Auto. Drei Menschen wurden schwer verletzt, ein weiterer Insasse erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser in Trier, Merzig und Saarlouis.

Polizei mehrfach im Einsatz

Am Abend waren die Polizeibeamten außerdem unter anderem auf der A1 und A6 im Einsatz, um Unfälle aufzunehmen. Wie die Polizei weiter mitteilte, stürzte in Güdingen ein Baum um. Der Verkehr auf der B 420 bei Sankt Wendel wurde durch Geröll und Überflutungen behindert.

In Altstadt und Limbach konnte die Kanalisation die Wassermengen zeitweise nicht mehr aufnehmen. Nach Feuerwehrangaben liefen einige Keller voll.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 25.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen