Eine Frau läuft während einem Unwetter über die Straße (Foto: dpa/Julian Stratenschulte)

Starkregen, Hagel und Sturmböen im Saarland

  04.06.2020 | 07:41 Uhr

Auf die Menschen im Saarland und in Rheinland-Pfalz kommt viel Regen zu. Vereinzelt soll es Starkregen, Hagel und Sturmböen geben. Außerdem sinken die Temperaturen.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet, soll es heute vor allem im Südosten immer wieder Gewitter geben. Lokal bestehe die Gefahr von Starkregen mit bis zu 20 Litern pro Quadratmeter. Außerdem müsse mit Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern gerechnet werden. Die Temperaturen kühlen auf 16 bis 21 Grad ab.

Auch am Freitag rechnet der DWD ab dem Nachmittag mit weiteren kräftigen Schauern und Gewittern. Die Temperaturen erreichen höchstens 16 Grad. Am Samstag soll es hingegen etwas weniger nass werden. Dann gibt es laut Prognose nur noch kurze Schauer. Es bleibt aber kühl bei zwölf bis 17 Grad.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja