HGS unterliegt Rodgau klar mit 20:35

  02.05.2021 | 17:10 Uhr

Die HG Saarlouis hat im zweiten Spiel der Qualifikationsrunde zum DHB-Pokal eine klare Niederlage erlitten. Die HGS unterlag nach der Quarantäne-Pause bei der HSG Rodgau Nieder-Roden mit 20:35.Die Gastgeber aus Hessen fanden besser ins Spiel und lagen nach einer Viertelstunde mit 8:3 vorne. Bis zur Halbzeit konnte sie ihren Vorsprung weiter ausbauen (16:7).Auch nach der Pause zog Rodgau weiter davon und baute den Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf 15 Tore aus. Der SV Zweibrücken hatte am Samstag in Gensungen 24:24 gespielt. SAARTEXT vom 02.05.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja