Absage des Homburger Bergrennens

  06.04.2021 | 14:50 Uhr

Das Homburger Bergrennen findet auch in diesem Jahr nicht statt. Nach einem SZ-Bericht ist die 47.Auflage des Rennens, das coronabedingt auf den 10.und 11.Juli verschoben wurde, abgesagt worden.Demnach sieht sich der Homburger Automobilclub außer Stande die traditionsreiche Motorsportveranstaltung unter den aktuell geltenden Coronaschutzmaßnahmen durchzuführen.Der Club setze all seine Hoffnungen auf einen neuen Termin im Juli 2022. Die Entscheidung zur Absage sei in der Vorstandschaft einvernehmlich getroffen worden. SAARTEXT vom 06.04.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja