Hochspringerin Halmans gewinnt Bronze

  22.02.2021 | 10:51 Uhr

Lea Halmans vom SV Saar 05 Saarbrücken hat am Sonntag bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Dortmund die Bronzemedaille im Hochsprung gewonnen.Sie übersprang im 3.Versuch 1,83 m und blieb damit knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung von 1,85 m. Halmans sagte, sie freue sich riesig über die Medaille. Das mache Mut für den Sommer.Sie erhoffe sich wieder normale Wettkampfbedingungen für den Sommer. Es siegte Alexandra Plaza (Köln) mit 1,86 m vor Christina Honsel (Wattenscheid), die die 1,83 m im 1.Versuch übersprang. SAARTEXT vom 22.02.2021

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja