Knapp 5000 Zuschauer beim FCK erlaubt

  16.09.2020 | 12:02 Uhr

Knapp 5000 Zuschauern dürfen die Drittligaspiele des 1.FC Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion besuchen. Nach Angaben der Stadt hat der FCK ein plausibles und praktikables Hygienekonzept.Die Zuschauerbeteiligung sei allerdings auch künftig vom aktuellen Infektionsgeschehen abhängig. Sie könne kurzfristig widerrufen werden, wenn die Pandemie dies nötig mache.4985 Zuschauer dürfen ins Stadion, zehn Prozent des Fassungsvermögens. Das Konzept sieht personalisierte Tickets und feste Sitzplätze vor, die in Zweieroder Vierergruppen vergeben werden. SAARTEXT vom 16.09.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja