Lottner nicht mehr Trainer des 1.FCS

  04.12.2019 | 19:31 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat sich von seinem Cheftrainer Dirk Lottner und Co-Trainer Robert Roelofsen mit sofortiger Wirkung getrennt. Das hat der Regionalligist am Montagabend mitgeteilt.Grund für die Trennung ist nach Vereinsangaben die Entwicklung der letzten Wochen und das Auftreten der Mannschaft in den Punktspielen. Vizepräsident Ferner betonte, man bedauere den Schritt.Über allem stehe jedoch der Erfolg des 1.FCS und der Aufstieg in die 3.Liga. Derzeit führt der 1.FCS die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an und steht außerdem im Achtelfinale des DFB-Pokals. SAARTEXT vom 04.12.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja