Kampfloser Sieg für Franziska und Boll

  10.10.2019 | 18:31 Uhr

Bei den German Open in Bremen stehen Patrick Franziska vom 1.FC Saarbrücken Tischtennis und sein Partner Timo Boll im Viertelfinale. Ihre Gegner aus Japan waren am Donnerstag nicht angetreten.Ein Spieler des japanischen Duos Morizono/Yoshimura war erkrankt. Somit zog das Doppel Franziska/Boll direkt in die nächste Runde ein und trifft am Freitag auf die Chinesen Zhendong/Gaoyuan.Im Mixed schieden Patrick Franziska und seine Partnerin Petrissa Solja bereits in der Runde der besten 16 aus. Die WM-Dritten unterlagen dem japanischen Duo Harimoto/Hayata mit 1:3. SAARTEXT vom 10.10.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja