Keine Unterstützung durch Ausschuss

  12.09.2019 | 11:02 Uhr

Der saarländische Schiedsrichterausschuss hat sich von unangekündigten Streiks distanziert. Der Vorsitzende des Ausschusses, Fischer, sagte, der Aufruf gehe nur von Einzelpersonen aus.Der für kommendes Wochenende angekündigte Streik sei ein symbolischer Akt, um die Öffentlichkeit für das Thema Gewalt gegen Schiedsrichter zu sensibilisieren.Daher seien auch Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele vereinbart worden. Ein unangekündigter Streik der Schiedsrichter bestrafe auch Vereine, in denen es keine Probleme gebe. SAARTEXT vom 12.09.2019

Artikel mit anderen teilen