FCH spielt unentschieden gegen Freiburg

  14.08.2019 | 21:51 Uhr

Der FC Homburg hat am dritten Spieltag der Regionalliga Südwest auswärts gegen SC Freiburg II 2:2-Unentschieden gespielt. In der Anfangsphase zeigten sich beide Mannschaften offensiv.Kurz vor der Pause gingen die Gastgeber durch ein Tor von Yannik Keitel in Führung (42.Minute). Ein Strafstoßtor durch David Nieland führte zum 2:0 für den SC Freiburg (67.Min.).Der eingewechselte Jannik Sommer konnte kurz darauf den Anschlusstreffer für die Homburger erzielen. Ihm gelang auch in der 85.Minute der verdiente Ausgleich. Es blieb am Ende beim 2:2. SAARTEXT vom 14.08.2019

Artikel mit anderen teilen