Herrada gewinnt auch die Schlussetappe

  11.06.2019 | 09:42 Uhr

Jesus Herrada hat nach der dritten auch die vierte und letzte Etappe der 79.Luxemburg-Rundfahrt gewonnen. Der Spanier setzte sich nach 176 km von Mersch nach Luxemburg-Stadt im Sprint durch.Herrada erreichte den Zielstrich in 4:19,06 Stunden. Damit war er zwei Sekunden schneller als der Franzose Jonathan Hivert und der Niederländer Pit Leyder auf den Plätzen zwei und drei.In der Gesamtwertung hat Herrada zum Abschluss 25 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Maurits Lammertink. Gesamtdritter wurde Vorjahressieger Andrea Pasqualon. SAARTEXT vom 11.06.2019

Artikel mit anderen teilen