Nun doch Kooperation mit Investor

  17.05.2019 | 14:21 Uhr

Nach einer Sitzung am Donnerstag hat der Beirat der 1.FC Kaiserslautern Management GmbH beschlossen, nun doch das vorliegende Angebot des Luxemburger Investors Becca anzunehmen.Das teilte der Verein mit. In der Mitteilung hieß es, nach tiefgehender Analyse habe man sich dazu entschlossen, der Empfehlung der Geschäftsführung zu folgen.Michael Littig, Mitglied der Beirates und Aufsichtsratsvorsitzender des Drittligisten, ist bereits von seinen Ämtern zurückgetreten. Dies war eine Bedingung Beccas für ein Engagement. SAARTEXT vom 17.05.2019

Artikel mit anderen teilen