Nagorny landet zweimal auf Platz vier

  13.04.2019 | 19:02 Uhr

Bei den Turn-Europameisterschaften in Stettin hat der Russe Nikita Nagorny, der in der 1.Bundesliga für die TG Saar startet, an den Ringen und am Pferd Platz vier erreicht.Der Dillinger erreichte an den Ringen 14,900 Punkte. Damit fehlten ihm nur 33 Hunderstel bis zur Bronzemedaille. Am Pauschenpferd kam Nagorny auf 14,466 Zähler.Am Freitag gewann der Russe die Goldmedaille im Mehrkampf. Nagornys Teamkollege Eugen Vernajiew (Ukraine) musste vom Pauschenpferd absteigen. Damit kam er nur noch auf Rang sieben. SAARTEXT vom 13.04.2019

Artikel mit anderen teilen