Royals verlieren nachträglich ein Spiel

  07.12.2018 | 11:21 Uhr

Das DBBL-Schiedsgericht hat auf Spielverlust für das Pflichtspiel der Royals gegen die Baskets BG 74 Göttingen entschieden. In der Partie wurde von den Royals Nani Ilmberger eingesetzt.Für die lag keine Einsatzberechtigung vor. Das Spiel wurde deshalb mit zwei Wertungspunkten und 20:0 Korbpunkten für Göttingen gewertet. In der Tabelle sind die Royals damit Letzte.Zudem wird der Bundesligist gemäß des DBBL-Strafkatalogs mit einer Geldstrafe belegt. Gegen die Entscheidung kann innerhalb einer siebetägigen Frist Widerspruch eingelegt werden. SAARTEXT vom 07.12.2018

Artikel mit anderen teilen