FCS will Dreieich nicht unterschätzen

  10.11.2018 | 10:21 Uhr

Der 1.FC Saarbrücken spielt heute zum ersten Mal gegen den SC Hessen Dreieich. FCS-Trainer Lottner warnte vor der letzten Partie der Hinrunde davor, den Aufsteiger zu unterschätzen.Zuhause habe Dreieich schon drei Partien gewonnen. Seit August habe das Team kein Heimspiel mehr verloren. Vor allem in der Defensive habe es sich stabilisiert und bekomme kaum noch Gegentore.Lottner muss im defensiven Mittelfeld umstellen. Holz meldete sich krankheitsbedingt ab, Perdedaj leidet an Wadenproblemen. Zudem fehlen weiterhin Obernosterer, Krause und Dausch. SAARTEXT vom 10.11.2018

Artikel mit anderen teilen