Homburg unterliegt zu Hause Frankfurt

  16.09.2018 | 10:21 Uhr

Der FC Homburg hat seine dritte Niederlage in Folge in der Regionalliga Südwest einstecken müssen. Die Grün-Weißen haben zu Hause gegen den FSV Frankfurt mit 1:2 verloren.Zunächst war Homburg klar spielbestimmend. Doch Marco Koch brachte die Gäste in der 23.Minute überraschend in Führung. 15 Minuten später erzielte Koch einen Doppelpack zum 0:2 Halbzeitstand.In der zweiten Hälfte erzielte Patrick Dulleck (49.) den Anschlusstreffer. Doch durch die clevere Frankfurter Verteidigung blieb es beim 1:2. Nächste Woche spielt der FCH gegen Freiburg. SAARTEXT vom 16.09.2018

Artikel mit anderen teilen