Homburg empfängt FSV Frankfurt

  14.09.2018 | 09:21 Uhr

Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Hoffenheim und Dreieich will der FC Homburg gegen den FSV Frankfurt in die Erfolgsspur zurückfinden. Die Partie findet heute Abend um 19.00 Uhr statt.Vor heimischer Kulisse wird auch der zuletzt gesperrte Torjäger Christopher Theisen wieder auflaufen können. Gesperrt fehlen werden dagegen Daniel di Gregorio und Torhüter David Salfeld.FCH-Trainer Jürgen Luginger rechnet mit einer schweren Partie gegen die Hessen. Er betonte, für einen Heimsieg müsse seine Mannschaft am Freitagabend ans Limit gehen. SAARTEXT vom 14.09.2018

Artikel mit anderen teilen