Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Junge Männer bedrohen Polizei mit Macheten

  19.04.2020 | 15:12 Uhr

Zwei junge Männer sollen in der Nacht zum Samstag Polizisten in Schmelz mit Macheten bedroht haben. Die Polizei wurde von Anwohnern informiert, dass zwei Männer mit Macheten durch Schmelz liefen.

Als eine Streife die jungen Männer überprüfen wollte, ergriffen sie die Flucht. Bei den Flüchtenden handelte es sich offenbar um einen 18-Jährigen aus Schmelz und einen 24-Jährigen aus Saarbrücken. Als sie schließlich durch die Einsatzkräfte gestellt wurden, haben nach Angaben der Polizei beide jeweils eine Machete aus dem Hosenbund gezogen und die Beamten damit bedroht.

Sie legten ihre Buschmesser erst nieder, als die Beamten ihre Schusswaffen zogen. Bei der Festnahme hätten die Männer Widerstand geleistet. Dabei wurde eine Polizeibeamtin leicht verletzt und ein Beamter wurde angehustet.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 19.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja