Weniger CO2-Ausstoß der Dienstwagen

  10.07.2024 | 06:10 Uhr

Die saarländische SPD-Landesregierung hat im Dienstwagen-Ländervergleich zur Umweltbelastung den fünften Platz belegt. Dies geht aus einer Recherche der Deutschen Umwelthilfe hervor. Im vergangenen Jahr lag die Landesregierung noch auf Platz acht. Demnach stößt die Dienstwagen-Flotte der saarländischen Minister zusammengerechnet 145 Gramm CO2 je gefahrenem km aus. Das sind 29 Gramm weniger als im vergangenen Jahr. Damit liege die Landesregierung aber immer noch über dem EUFlottengrenzwert, der 95 Gramm Kohlendioxid je Kilometer vorsieht. SAARTEXT vom 10.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja