Verfolgungsfahrt mit der Polizei

  09.07.2024 | 06:10 Uhr

Ein Jugendlicher hat sich am Sonntag bei Wittlich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Diese wurde auf ihn aufmerksam, weil er mit hohem Tempo durch die Ortsgemeinde Altrich fuhr. Als sie ihn zum Anhalten aufforderte, flüchtete er. Mit teils 180 km/h raste er in Richtung Wittlich. Als die Beamten versuchten, ihn zu stoppen, rammte er den Streifenwagen und fuhr weiter. Kurz darauf fuhr er in einen Zaun. Der Jugendliche und sein ebenfalls heranwachsender Beifahrer wurden fixiert. Den Fahrer erwarten mehrere Anzeigen, u.a.wegen Straßenverkehrsgefährdung. SAARTEXT vom 09.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja