Schön will nicht mehr in den Bundestag

  09.07.2024 | 06:10 Uhr

Die saarländische CDU-Bundestagsabgeordnete Nadine Schön will bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr antreten. Das hat die 41-Jährige bei Facebook mitgeteilt. Schön sagte, nach insgesamt vier Wahlperioden im Bundestag sei es Zeit für einen Wechsel. Bei der Wahl 2021 hatte Schön den Wahlkreis St.Wendel an Christian Petry von der SPD verloren. Danach hatte sie ihren Rückzug aus der Politik angekündigt. Durch den Verzicht der gewählten Bundesminister Kramp-Karrenbauer und Altmaier rückte sie aber über die Landesliste noch nach. SAARTEXT vom 09.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja