Schau zu Wandel der Lebensgewohnheiten

  08.07.2024 | 09:10 Uhr

Das Stadtmuseum Simeonstift in Trier zeigt bis 27.Oktober zum Wandel der Lebensgewohnheiten die Sonderausstellung "Ausrangiert. Vergessene Alltagsgegenstände und ihre Geschichten". Präsentiert werden rund 200 Exponate in 10 Kategorien wie "Wohnen und Haushalt", "Arbeitsalltag" und "Körperpflege und Medizin". Neben Museumsobjekten werden private Leihgaben gezeigt. Dazu gehören Haushaltsgegenstände, Mode oder Technik. Dem Museum zufolge haben zur Veränderung der Beziehung zu Dingen v.a.der technische Wandel und die gesellschaftlichen Umbrüche beigetragen. SAARTEXT vom 08.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja