Zahl der Nilgänse weiter gestiegen

  08.07.2024 | 09:10 Uhr

Die Zahl der Nilgänse im Saarland hat weiter zugenommen. Das Umweltministerium teilte dem SR mit, dass in diesem Jahr ca.200 Brutpaare der invasiven Art gezählt worden seien, Tendenz steigend. 2023 seien es etwa 150 Paare gewesen. Insbesondere in der Moselaue bei Nennig und an der Saar im Bereich Lisdorf seien die größten Fraßschäden an landwirtschlichen Kulturen zu verzeichnen. Am rheinland-pfälzischen Teil der Mosel beklagen sich Campingplatzbetreiber aktuell über den Kot und Lärm der Tiere. Im Saarland war 1982 die erste Einzelbrut in Völklingen nachgewiesen worden. SAARTEXT vom 08.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja