4 Leichtverletzte bei Unfall auf der A6

  07.07.2024 | 09:10 Uhr

Bei einem Autounfall auf der A6 bei St. Ingbert sind am Samstagabend vier Menschen leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben überholte ein 18-jähriger Autofahrer mehrere andere Fahrzeuge. Demnach fuhr er dafür sogar auf der rechten Spur und dem Standstreifen. Er sei auch zu schnell gefahren. In Höhe St.Ingbert-Mitte verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen kollidierte gegen die Leitplanke und überschlug sich mehrfach. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. SAARTEXT vom 07.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja