Olympische Geschichte des Saarlandes

  06.07.2024 | 13:10 Uhr

Im Kulturzentrum am EuroBahnhof (KuBa) eröffnet kommenden Freitag eine Ausstellung, die sich mit der olympischen und paralympischen Geschichte des Saarlandes beschäftigt. Das Sportministerium teilte mit, dass das Saarland 1952 noch als eigenständiger Teilnehmer bei den Spielen in Helsinki dabei gewesen sei. Zu den Exponaten zähle u.a.originale Sportkleidung. Die Ausstellung ist bis zum 3.August zu sehen. Die Vernissage findet am Freitag um 17.00 Uhr statt. Danach ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. SAARTEXT vom 06.07.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja