Arend kandidiert nicht in Frankreich

  11.06.2024 | 20:10 Uhr

Der ehemalige Leiter des Saarland-Büros und frühere französische Abgeordnete, Christoph Arend, kandidiert nicht bei den vorgezogenen Neuwahlen in Frankreich. In den sozialen Netzwerken schreibt er, viele Bürger hätten ihn gefragt, ob er noch einmal zur Wahl antrete. Er verweist aber auf sein Rücktrittsschreiben vom Posten des Saarland-Büro-Leiters. Darin hatte er Anfang Mai erklärt, er wolle wieder mehr mit den Menschen in Frankreich und beiderseits der Grenze in Kontakt treten. Daran habe sich nichts geändert. SAARTEXT vom 11.06.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja