Fast 70 Keuchhustenfälle in diesem Jahr

  10.06.2024 | 12:30 Uhr

Im Saarland erkranken wieder mehr Menschen an Keuchhusten. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden bisher 69 Fälle im Saarland gemeldet. Bis Mitte April waren es 39 gewesen. Damit gab es zu diesem Zeitpunkt bereits mehr Fälle als im gesamten vergangenen Jahr. Besonders betroffen seien Kleinkinder und Senioren, aber auch Erwachsene könnten schwer erkranken. Das Gesundheitsministerium hat daher dazu aufgerufen, den persönlichen Impfstatus zu prüfen und sich wenn nötig gegen Keuchhusten (Pertussis) impfen zu lassen. SAARTEXT vom 10.06.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja