CSV stärkste Kraft bei der Europawahl

  10.06.2024 | 00:40 Uhr

In Luxemburg ist die konservative Partei CSV bei der Europawahl stärkste Kraft geworden. Die Partei von Premierminister Luc Frieden erhielt 22,9 Prozent der Stimmen. Sie verteidigt damit ihre zwei Mandate im Parlament. Die sozialdemokratische LSAP lag knapp dahinter mit 21,7 Prozent. Sie entsendet damit wie bisher einen Abgeordneten. Die liberale DP bekam 18,3 Prozent und damit ein Mandat. Die Grünen und die Rechtsaußen-Partei ADR lagen mit jeweils 11,8 Prozent fast gleichauf und halten nun je ein Mandat. SAARTEXT vom 09.06.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja