Erste Reaktionen von CDU und SPD

  09.06.2024 | 18:50 Uhr

In einer ersten Reaktion haben CDU und SPD im Saarland die Prognose zur Europawahl unterschiedlich bewertet. CDUGeneralsekretär Wagner sagte, die CDU sei sehr zufrieden. Die Union sei stärkste Kraft, während die Ampel-Parteien verloren hätten. Die Wähler hätten den Kurs von CDU-Bundeschef Merz bestätigt. SPD-Generalsekretär Limbacher zeigte sich enttäuscht. Er sagte im SR, mit dem Ergebnis könne niemand in der SPD zufrieden sein. Besonders schmerzlich sei zudem das Abschneiden der AfD. Die Wahl sei ein deutliches Signal an die Bundespolitik. SAARTEXT vom 09.06.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja