Veranstaltungsreihe zu Ehren Kafkas

  06.06.2024 | 13:50 Uhr

Mit einer Veranstaltungsreihe wird bis Samstag kommender Woche in Saarbrücken an Franz Kafka erinnert. Die Reihe wird von den Künstlern Klaus Harth und Albert Herbig organisiert. Nach Angaben des Kulturministeriums wird die Reihe mit rund 3300 Euro vom Land gefördert. Geplant sind mehrere Filmvorführungen im "Kino achteinhalb" in Saarbrücken. Außerdem stehen Lesungen und Theater auf dem Programm. Anlass für die Reihe ist der 100.Todestag Kafkas. Der Schriftsteller war am 3.Juni 1924 in Kierling in Österreich gestorben. SAARTEXT vom 06.06.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja