Mordanklage erhoben

  16.05.2024 | 15:30 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken hat einen zum Tatzeitpunkt 36-Jährigen wegen Mordes an seiner Ehefrau angeklagt. Er soll die 33-Jährige am 4.Dezember im Keller von hinten angegriffen haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte die Frau niederschlug und dann mit einer unbekannten Tatwaffe durch Schnitt- und Stichverletzungen in Gesicht und Hals tötete. Als Motiv vermuten die Ermittler Wut und Eifersucht. Der Angeklagte hat bisher keine Aussage gemacht. Er befindet sich weiter in Untersuchungshaft. Er war kurz nach der Tat verhaftet worden. SAARTEXT vom 16.05.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja