Weitere Bereitschaftspraxis im Kreis

  16.05.2024 | 10:10 Uhr

Im Kreis Neunkirchen wird es nach Angaben von Landrat Meng weiter eine Bereitschaftsdienstpraxis geben. Er sei in Gesprächen mit der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Sozialministerium. Die KV-Vertreterversammlung werde im Juni einen Beschluss fassen. Danach würden die Details festgelegt. Bisher gibt es eine Bereitschaftsdienstpraxis am Diakonie Klinikum Neunkirchen. Die KV hatte im Februar angekündigt, u.a.diese Praxis bis zum Jahresende zu schließen. Sowohl der Kreistag als auch der Neunkircher Stadtrat verabschiedeten Resolutionen gegen die Schließung. SAARTEXT vom 16.05.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja