Mehr Straftaten gemeldet

  15.05.2024 | 13:30 Uhr

In Luxemburg ist die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr gestiegen. Das geht aus der Polizeistatistik für 2023 hervor, die am Dienstag in Differdingen vorgestellt wurde. Demnach bearbeitete die Polizei 2023 mehr als 60.600 Straftaten in gut 40.000 Verfahren. Das waren 6,42% mehr als im Vorjahr. Einen besonders starken Anstieg gab es bei Betrugsdelikten. Ihre Zahl stieg um 31%. Diese seien überwiegend auf digitalem Weg, per Scam-Mail oder SMS erfolgt. Die Zahl der Einbrüche sei dagegen insgesamt leicht zurückgegangen. SAARTEXT vom 15.05.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja