Saar-SPD befürwortet Mindestlohn-Pläne

  14.05.2024 | 22:30 Uhr

Die SPD im Saarland befürwortet Kanzler Scholz' (SPD) Mindestlohn-Pläne. Ministerpräsidentin Rehlinger sagte, mind. 14 Euro im nächsten Schritt, wie von Scholz vorgeschlagen, wären richtig. Die Mindestlohnkommission habe zuletzt nicht mehr funktioniert, da die Arbeitgeberseite "nur eine Mini-Erhöhung durchgedrückt" habe. Auch Fraktionschef Commercon unterstützt den Vorschlag. Er verwies darauf, dass auch bei gestiegenen Lebenshaltungskosten und einer Energiekrise alle in der Lage sein müssten, ihre grundlegenden Bedürfnisse mit ihrem Einkommen decken zu können. SAARTEXT vom 14.05.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja