Straße nach Hangrutsch weiter gesperrt

  14.05.2024 | 15:50 Uhr

Autofahrer, die zwischen Dillingen und Rehlingen unterwegs sind, müssen weiter mit Einschränkungen rechnen. Die nach einem Hangrutsch gesperrte L170 bleibt vorerst weiter voll gesperrt. Der Landesbetriebs für Straßenbau teilte mit, über die künftigen Schutzmaßnahmen vor Ort müsse noch entschieden werden. Ergebnisse der geotechnischen Untersuchung würden bald vorliegen. Erst wenn der Hang gesichert und die Verkehrssicherheit gewährleistet sei, könne die Vollsperrung aufgehoben werden. Die Straße ist seit Anfang des Jahres gesperrt. SAARTEXT vom 14.05.2024

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja