Jobabbau bei Ford in Köln befürchtet

  25.01.2023 | 10:30 Uhr

Der angekündigte Stellenabbau bei Ford in Köln hat für die Beschäftigten in Saarlouis keine Auswirkungen. Das sagte der Betriebsratsvorsitzende Thal dem SR. Es gebe weiterhin Beschäftigungsmöglichkeiten für einige hundert Mitarbeiter aus Saarlouis im Kölner Ford-Werk. Die Produktion in Köln sei vom möglichen Stellenabbau nicht betroffen. Hier würden vielmehr Beschäftigte für den Bau der E-Autos gebraucht. Die IG Metall befürchtet, dass in Köln über 3000 Jobs abgebaut werden könnten, vor allem in Entwicklung und Verwaltung. SAARTEXT vom 25.01.2023

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja