Ford verhandelt mit Autobauer aus China

  25.01.2023 | 09:10 Uhr

Der Ford-Konzern verhandelt offenbar mit einem chinesischen E-Autobauer über eine Übernahme des Werkes. Nach SR-Informationen ist der Konzern BYD unter den Interessenten. Kommende Woche soll nach SR-Information eine Ford-Delegation nach China reisen. Ob die Landesregierung teilnimmt, blieb offen. Zunächst hatte das "Wall Street Journal" berichtet, dass sich BYD für das Werk in Saarlouis interessiere. Die Verhandlungen stünden aber noch am Anfang. Nach SR-Informationen ist man aktuell immer noch in Gesprächen mit 15 Interessenten für das Saarlouiser Werk. SAARTEXT vom 25.01.2023

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja