Versuchter Totschlag bei Streit

  20.11.2022 | 16:30 Uhr

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung am Sonntagmorgen sind im Saarlouiser Stadtteil Picard zwei Männer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte es einen Streit zwischen ihnen gegeben. Dabei wurde ein 34-Jähriger im Kopfund Halsbereich schwer verletzt. Die Polizei nahm den 32-jährigen mutmaßlichen Täter fest. Dabei setzte sie gegen ihn einen Taser ein. Das begründete die Polizei mit dem aggressiven Verhalten des Mannes. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt. Beide Männer wurden zunächst in Krankenhäusern behandelt. SAARTEXT vom 20.11.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja