Hilfspaket für den Winter beschlossen

  23.09.2022 | 19:10 Uhr

Der Beirat zur Armutsbekämpfung im Saarland hat sich auf ein Hilfspaket für die Wintermonate geeinigt. Nach Angaben der Landesregierung soll damit der Armutsgefahr begegnet werden. Sozialminister Jung betonte, niemand solle im Saarland hungern oder frieren müssen angesichts steigender Energieund Lebensmittelpreise. Geplant sind demnach unter anderem Wintercafes. In diesen solle Essen ausgegeben werden. Zudem sollen Übernachtungsmöglichkeiten auch für Familien mit Kindern geschaffen werden. Zusätzlich werde eine Telefonhotline eingerichtet. SAARTEXT vom 23.09.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja