Gemeinde will Tempo 30 in Hauptstraßen

  23.09.2022 | 13:50 Uhr

Die Gemeinde Kirkel will in Hauptstraßen Tempo 30 einführen. Das hat der Gemeinderat am Donnerstagabend mit 16 JaStimmen bei neun Enthaltungen beschlossen. Kirkel tritt damit der bundesweiten Initiative des Städtetages "Lebenswerte Gemeinden durch angepasste Geschwindigkeit" bei. Der Beitritt soll Wirkung in Richtung des Landkreises erzielen. Dieser ist gegen Tempo 30 in Hauptstraßen. Betroffen von der geplanten Geschwindigkeitsanpassung sind die Kaiserstraße in Kirkel, die Hauptstraße in Limbach und die Ortsstraße in Altstadt. SAARTEXT vom 23.09.2022

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja